Martin Luther King Jr.

14. Januar 1929 – 3. April 1968
US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler. Er gilt als einer der herausragendsten Vertreter im gewaltfreien Kampf gegen Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit und war zwischen Mitte der 1950er und Mitte der 1960er Jahre der bekannteste Sprecher des Civil Rights Movement, der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner.
Martin Luther King Jr.

Zitate von Martin Luther King Jr. 13 Zitate

Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben, nur Licht kann das

Vorschaubild von Martin Luther King Jr.
Dunkelheit kann Dunkelheit nicht vertreiben, nur Licht kann das. Hass kann Hass nicht vertreiben, nur Liebe kann das.

Martin Luther King Jr.

January 14, 1929 – 3. April 1968
US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler. Er gilt als einer der herausragendsten Vertreter im gewaltfreien Kampf gegen Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit und war zwischen Mitte der 1950er und Mitte der 1960er Jahre der bekannteste Sprecher des Civil Rights Movement, der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner.

Lass dich von niemandem so tief herunterziehen, dass du ihn hasst

Vorschaubild von Martin Luther King Jr.
Lass dich von niemandem so tief herunterziehen, dass du ihn hasst.

Martin Luther King Jr.

January 14, 1929 – 3. April 1968
US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler. Er gilt als einer der herausragendsten Vertreter im gewaltfreien Kampf gegen Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit und war zwischen Mitte der 1950er und Mitte der 1960er Jahre der bekannteste Sprecher des Civil Rights Movement, der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner.

Intelligenz und Charakter - das ist das Ziel guter Bildung

Vorschaubild von Martin Luther King Jr.
Intelligenz und Charakter - das ist das Ziel guter Bildung.

Martin Luther King Jr.

January 14, 1929 – 3. April 1968
US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler. Er gilt als einer der herausragendsten Vertreter im gewaltfreien Kampf gegen Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit und war zwischen Mitte der 1950er und Mitte der 1960er Jahre der bekannteste Sprecher des Civil Rights Movement, der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner.

Niemand hat das Recht, deine Träume zu unterdrücken

Vorschaubild von Martin Luther King Jr.
Niemand hat das Recht, deine Träume zu unterdrücken.

Martin Luther King Jr.

January 14, 1929 – 3. April 1968
US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler. Er gilt als einer der herausragendsten Vertreter im gewaltfreien Kampf gegen Unterdrückung und soziale Ungerechtigkeit und war zwischen Mitte der 1950er und Mitte der 1960er Jahre der bekannteste Sprecher des Civil Rights Movement, der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung der Afroamerikaner.
1